News

Dezember 2021

Der MTV 1879 Dießen bleibt trotz Corona optimistisch

Jahreshauptversammlung 2021 im Vereinsheim „die Veranda“

Am 5. November 2021 fand ab 20 Uhr in der „Veranda“-Vereinsgaststätte nach zweieinhalbjähriger (ab März 2020 erzwungener Pandemie-)Pause eine ordentliche Jahreshauptversammlung statt. MTV-Vorsitzender Volker Bippus begrüßte die Anwesenden; beim Gedenken an seit 2019 Verstorbenen des Vereins erinnerte er besonders an den ehemaligen „Sportlerheim“-Wirt Franz Götzfried. Wegen Corona gab es 2020 Rückkehr-Probleme mit dem aktuellen Wirt Raimar Haffner; da er lange nicht aus Thailand nach Dießen konnte; so war das Lokal im letzten Jahr auch vor dem Lock-Down lange geschlossen. 2021 fand am 24. Juli auf dem Jahnstraßen-Gelände, mit Air-Track und Hüpfburg, eine gemeinsame Vereins-Präsentation der einzelnen Sparten statt. Mit dem BLSV-Kreisvorsitzenden Rainer Waschke freut sich das „verdiente Vereins-Führungs-Team“ auf den schon traditionellen Brotzeit-Besuch am Ammersee. Am JHV-Abend war dieses BLSV/MTV-Miteinander noch für 24. November angedacht. Nun kann dieses Treffen wohl erst nach der Winterpause in hoffentlich gesünderen Frühjahrs-Zeiten 2022, dann gerne auf der Sportlerheim-Terrasse, stattfinden. Anschließend berichtet Mitgliedsverwalter Karl Sättele: 2019 waren am Ende 1343, nun sind aktuell 1465 Personen im Verein; die deutlich-erfreuliche Steigerung verdankt der MTV besonders den Fußballern und den Seglern. Dazu beleben zwei neue Sparten den Betrieb des Sportvereins: Einmal die bereits seit dem Frühsommer aktiven Taekwon-Do-Jugendlichen um ihre Übungs-Leiter Stefan Vidal und Christian Mallaun. Sie trainieren eifrig in den marktgemeindlichen Hallen weiter, wenn es der Hygieneplan (noch) zulässt. Dort sind auch die jungen Volleyball-Damen dienstags und donnerstags aktiv. Mit ihren Trainern Josef Fürholzer und Wolfgang Mayrhofer bereitet sich der weibliche MTV-Nachwuchs auf Teilnahmen an der Punktrunde 2022/23 vor. Frank Fastl berichtet dann als Projektleiter von den Neuerungen am MTV-Gelände. Wie schon beim Bau der Soccer-Box vor zwei Jahren hat der MTV Dießen erneut der breiten Öffentlichkeit Teile seines Vereinsgeländes zur Verfügung gestellt. Die Kosten für den Bau des Skateplatzes und Basketballfeldes hat zu großen Teilen die Marktgemeinde übernommen, hinzu kamen noch einige Spenden aus der Bevölkerung bzw. Unternehmen aus Dießen und der Region. Für die Jugend in Dießen wurde am MTV-Gelände so ein wunderbares Areal geschaffen, auf das alle Beteiligten mit Recht stolz sein können. Fastl hob dabei noch einmal das Engagement der Jugend hervor, die sich stark in die Realisierung mit eingebracht hat und auch in Zukunft helfend zur Seite steht. Der Verein wird selbst durch die Firma Schilling den Eingangsbereich im Nordosten des Sportplatzgeländes neu gestalten lassen. Der Plan dazu ist bereits beschlossen. Ergänzt werden kann nun, dass die MTV-Geschäftsstelle in der Jahnstraße 13 an der Außentreppe wieder einen Defi(-brilator), gespendet von der Sparkasse Landsberg-Dießen, bekommt. Oben im Vereinsbüro wird, nach Einbau neuer Dachflächenfenster, ein strapazierfähiger Vinyl-Boden verlegt und danach geweißelt. Nach dem 1. Vorsitzenden liefert (Noch-)Schatzmeisterin Heidrun Fastl den äußerst positiven Kassenbericht 2019-21; mit kurzer Vorschau auf den Haushaltsplan 2022. Aufgrund solch guter Bilanzen können die Kassenprüfer in ihrer Stellungnahme den Anwesenden die Entlastung der Vorstandschaft vorschlagen.

Im Zentrum der MTV-Jahreshauptversammlung stehen die Ehrungen

Für das MTV-Vorstands-Team ist es immer eine Freude, sich für Treue und Engagement bedanken zu dürfen. Dieser JHV-Teil beginnt mit den „Zeit-“ und setzt sich mit den „Ehrennadeln“ fort. Zunächst lobte der Verein alle, die (seit ihrer Volljährigkeit nun mehr als) 25 Jahre MTV-Mitglied (alle Geehrten jeweils in alphabetischer Reihenfolge) sind: Patrik Bausencourt, Dominik Bukoll, Simone und Stefan Egger, Angelika Gruber, Michael Haugg, Martin Kunschak, Sigrid Mayr, Sieglinde Oehme, Johannes Rattenhuber, Christian von Schweinitz, Michael Seizl, Dirk Siebold, Ursula und Wolfgang Steiner, Nico Weis und Peter Ziller jun.. Es folgten neue „goldene“ Mitglieder, die (nun über) 50 Jahre im Verein sind: Manfred Ackert, Erich Beausencourt, Richard Demmel sen., Georg Eberl, Liselotte Egwolf, Lotte Gebertshammer, Werner Häckl, Brigitte Hartmann, Heidi Höchst, Josef Höck, Anton Komm, Hedi Kupfer, Justina Spiegel und Walter Wörlein. Besonderer Dank gilt vier ganz Treuen: Für 60 Jahre im MTV Waltraud Graf, Günther Hoheisel und Gudrun Schilling. Sogar 70 Jahre Vereinsmitglied ist Hans Schütz: „Vergelt´s Gott allen für ihre Treue!“

Besondere Ehren-Verdienste für den MTV Dießen und seine Sparten haben sich Heidrun Fastl als langjährige Schatzmeisterin, Justina Spiegel als Schriftführerin „für ein halbes Jahrhundert (!), Karl Sättele jahrzehntelang in der Sparte Turnen und (!) immer noch als Mitglieds-Verwalter erarbeitet: Mit großzügigen Gutscheinen sagt der Verein „Danke“! Leider konnte Dr. Helgi-Jón Schweizer, die (!) MTV-Badminton-Institution, nicht anwesend sein: Auch mit ihm freut sich die Vorstandschaft nun auf die gemeinsame Frühjahrs-Brotzeit! Leon Steffens als Fußball-Trainer und Nico Weis als Fußball-Leitfigur am Ammersee – 50 Jahre MTV-Damen-Fußball-Abteilung (mit Feier im Sommer 2020) „grüßt“ – werden von der Vorstandschaft gelobt; beide nehmen ihre Präsente dankend, aber auch und gerade in gegenseitiger Wertschätzung in Empfang.

Nach der (Foto-)Pause folgt die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Und der Wahlausschuss (Peter Fastl, Christian Winterer und Justina Spiegel) führt die Neuwahl der Vorstands-Posten sowie der beiden Kassenprüfer mit folgenden Ergebnissen durch: 1. Vorsitzender (bis 2023) bleibt Volker Bippus; als 2. Vorsitzender (auch einstimmig bis 2024 für den ausscheidenden Hans Clevenz) wird Martin Perzul gewählt. Neuer 1. Beisitzer (bis 2024) und 2. Beisitzer (bis 2023) im „MTV-Team“ werden Karl Sättele bzw. Dieter Sommerfeld. Wiedergewählt sind als Frauenvertreterin (bis 2024) Christiane Schaake sowie als Jugendleiterin (bis 2023) Beate Odinius. Der Verein freut sich, dass sich zum bisherigen Kassenprüfer Frank Fastl (nun bis 2024) neu (bis 2023) Werner Häckl (beide auch einstimmig) gesellt! Alle Gewählten nehmen ihre (neuen) Aufgaben an; der bestätigte MTV-Vorstand verspricht, „zeitnah“ die Aufgabenfelder „Schatzmeisterei“ sowie „Schriftführer“ zu besetzen!

Im Blick auf MTV-Unternehmungen 2021/22 äußern sich einige Spartenleiter kurz zum aktuellen sportlichen Stand. Peter Steinbeißer, frisch in seinem Amt als Spartenleiter (mit Rainer Metzger sen. Als Kassier) bestätigt, erzählte vom „Aufhübschen“ sowie dem regen Stockschützen-Übungsbetrieb auf dem südlichen Hartplatz-Drittel an der Jahnstraße. Auch jüngst in ihren Ämtern bestätigt wurden für die Sparte Volleyball als Leiterin Birgit Näpfel, als Kassier Georg Friedrich und Stephan Hiebler als „technischer Leiter“ für den Trainingsbetrieb. Kurz vor der JHV haben die MTV-„Eishackler“ Werner Schmid als Leiter und Thomas Müller als Kassier sowie den Trainingsbetrieb zukunftssicher bestätigt: In der Sparte dürfen sich junge Sportbegeisterte gerne zeigen. Für alle MTV-Interessierten gelten bei Nachfrage die Geschäftsstellenzeit mittwochs von 18 bis 19 Uhr in der Jahnstraße, telefonisch (08807/)4096 und per Mail vb@mtv-diessen.de. Das ganze Vereins-Angebot ist auf der Homepage unter www.mtv-diessen.de einsehbar. Bei der JHV nicht anwesend war Segler-Spartenleiter Stephan Wilkening, der aber 2021 mit seiner Kassiererin Inge Salbach im Amt bestätigt wurde. Abschließend wünschte „Beirat“ Peter Fastl, dass anstehende Renovierungsarbeiten bei den MTV-Immobilien (weiter) mit Plan angegangen werden. So endete diese MTV-Veranstaltung harmonisch am 5.11. um 21:45 Uhr; deutlich friedlicher als jüngst die JHV des FC Bayern München am 25.11.!

Dazu ein Epilog (aus aktuell gegebenen Anlässen): Der in seinem Amt bestätigte MTV-Vorsitzende durfte, auf Vorschlag des BLSV-Kreis-15-Vorsitzenden, bei der Bezirk-Oberbayern-Ehrung am 9. Oktober 2021 in der Allianz-Arena (wie berichtet) einen Ehren-Preis in Empfang nehmen. In seiner launigen Dankesrede, selbstverständlich, das zeichnet alle drei Vereine aus, „rot gewandet“: So konnte er erwähnen, dass der MTV-Patenverein 1879 München die Keimzelle der 1900 gegründeten „Bayern“ ist. Das macht dann schon stolz, dort in „edel bewirtet“ als „Team-Player“ im Ehrenamt für seinen Breitensport-Verein geehrt zu werden. Und tatsächlich ist der MTV Dießen Ausbildungsverein von (Noch-)Bundesliga-Profi Stephan Fürstner. So schließt sich ein Kreis; denn die Stephan-Fürstner-Stiftung (ebenfalls schon berichtet) unterstützt das Kinderhospiz in Bad Grönenbach: Ehrensache für den MTV; bei der Sitzung am 24. November, als die „verdiente Brotzeit“ Corona-bedingt nicht mehr stattfinden konnte, sicherten die Vereins-Verantwortlichen dem telefonisch zugeschalteten, jetzigen Mainz-05-Spieler Stephan Fürstner gerne zu: Der MTV unterstützt ihn und seine Aktion „Kinder backen für Kinder“ mit 75 Café-Vogel-Plätzchen-Tüten.

Auf ein FROHES FEST und die Gesundheit im Neujahr 2022; auch in „adventlichen Tagen“ auf möglichstes Wohlbefinden: Der MTV 1879 Dießen e.V. blickt „frisch, fromm, fröhlich und frei“ in die Zukunft.                              vb


1.10.2021: MTV-Volleyball-Schnuppertraining in der Halle 4

Die Frage geht an sportbegeisterte Mädchen: Habt ihr Lust Volleyball zu spielen? Dann seid ihr von der Sparte Volleyball im MTV Dießen am 1.10.2021 eingeladen zum Schnuppervolleyball“: Kommt diesen 1.10.2021 vorbei: Mädchen der Jahrgänge 2013 und 2014 können von 15:00 bis 16:30 Uhr und Mädchen, geboren 2011 und 2012, von 16:30 bis 18:00 Uhr „schnuppern“. Wenn die andere Zeit besser ist, kommt einfach dann dazu: Treffpunkt ist westlich vor der Halle 4, oben bei der Carl-Orff-Schule. Die Sparte Volleyball mit Ansprechpartner Josef Fürholzer, Telefon (08807/)947210, freut sich auf euch.


Am 24. Juli: Kein Töpfermarkt, aber der MTV Dießen ist präsent am Ammersee

Momentan geht es im Vereins-Miteinander aufwärts: So verzeichnet der MTV 1879 Dießen in einigen seiner Sparten regen Zulauf junger Sportbegeisterter: Seine Möglichkeiten zeigt der Orts-Verein in einem großen „Miteinander-Fest“ am Samstag, 24. Juli 2021, an der (Turnvater-)Jahnstraße (9-13) am Ammersee: Die erste Präsentation liefert die Gründungssparte Turnen von 10:30 bis 11:00 Uhr: Offenes Turnen mit Musik! Die neue Sparte Teakwon-Do wird zwischen 11:00 und 12:00 Uhr im westlichen Teil des Geländes ein ca. 30-minütiges Programm präsentieren: Vorführung der einzelnen Disziplinen; zwei Trainer leiten die Jugendlichen moderierend an; eventuell schaut sogar der Großmeister aus Hamburg vorbei. Die Sparte Fußball „bastelt“ noch an einem genauen Zeitplan; die Torwand für ein persönliches Schuss-Training wird jedenfalls aufgestellt. Das neue Basketballfeld im Osten sowie die nördlich davon aktiven Skater werden mit ins Vorstellungsprogramm aufgenommen! Die MTV-Stockschützen im Süden des Hartplatzes haben ihr Intro von 12:30 bis 13:00 Uhr angedacht, danach folgt dort das Sparten-Training. Interessierte können gerne mitmachen; es gibt auch einen Kaffee- und Kuchenstand. Im südlichen Bereich freut sich die Sparte MTV-Jugendhaus, dass diese beliebte Übernachtungsmöglichkeit dieser Tage wieder „belebt“ ist. Bei der Tennis-Abteilung läuft am 24. Juli der letzte Ü40-Herren-Punktrunden-Heispieltag: Zuschauen kann jede/-r. Und außerdem steht die Tenniswand zum Spielen zur Verfügung. Die Vereins-Seglerplanen ebenfalls; die Sparte will am Bootsliegeplatz direkt am See ihre verschiedenen Boote vorstellen. Nicht fehlen wollen auch die neuen, jungen Volleyballerinnen der Jahrgänge 2014/13 und 2012/11: Sie präsentieren ihre Koordinations-Übungen auf einem eigens aufgebauten Gras-Spielfeld; im nordwestlichen Jahnstraßen-Gelände: Das „Wimbledon der Beach-Volleyballer“, über Jahre eine sommerliche Attraktion im „Strandbad“ St. Alban, nähert sich wieder dem veranstaltenden MTV 1879 Dießen! Weitere Informationen zum sportlichen Töpfermarkt-Ersatz-Tag – mit VR-Hüpfburg „Veranda“-Versorgung – folgen demnächst im AK. Selbstverständlich wird der endgültige Programmverlauf bald auf der Vereinshomepage – unter www.mtv-diessen.de – „eingepflegt“: Jetzt fehlt dieser gemeinsamen Veranstaltung aller MTV-Sparten noch die passende, vor allem trockene Witterung: Am Samstag, 24. Juli 2021, ab 10 Uhr auf dem Vereinsgelände an der Jahnstraße in Dießen am Ammersee!


„Haben Jugendliche Lust auf Vereins-Sport?“
MTV-Taekwon-Do und -Volleyball bieten sich an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dem 11. Mai bietet Taekwon-Do-Lehrer Stefan Vidal Jugendlichen, momentan noch „draußen an der Jahnstraße“, die Möglichkeit aktiv im Verein Sport zu treiben: Das Foto mit Blick auf Marienmünster und vorbeifahrender „Puppenkiste“-Ammerseebahn dokumentiert diese erste Übungseinheit auf dem MTV-Sportgelände; mit bereits 17 begeisterten Kindern!

Aber auch die MTV-Sparte Volleyball denkt im 47. Jahr ihrer Gründung an den, in diesem Fall weiblichen, „Ammersee-West“-Nachwuchs der Jahrgänge 2011-2014 und lädt zum „Schnuppervolleyball“ ein!
Interessierte Mädchen rund um die Marktgemeinde kommen einfach am Dienstag, 15. Juni 2021, vorbei: Die Jahrgänge 2013 und 2014 üben von 16:00 bis 17:30 Uhr und die Jahrgänge 2011 und 2012 von 17:30 bis 19:00 Uhr. Veranstaltungsort wird (vorerst) die Volleyball-Beachanlage in der Badestelle St. Alban sein. Jetzt schon begeisterte Spielerinnen dürfen sich gerne bei Übungsleiter Josef Fürholzer (Telefon in Dießen: 947210) melden. Auf zahlreiche Teilnehmerinnen freut sich die Sparte Volleyball im MTV 1879 Dießen


„die VERANDA – zum MITNEHMEN“

 


Dienstag, 3. November 2020:
Jetzt fällt der Vereinssport wieder aus

Lockdown 2.0: Wegen der steigenden Zahl an Corona-Infizierten müssen die Vereine ihre Turnhallen wieder schließen. Das bedauern die Vereinsvorsitzenden am Ammersee.

So hält man sich trotzdem fit

Von Petra Straub im AMMERSEE Kurier
am Dienstag, 3. November 2020

„Geht spazieren“, rät Volker Bippus vom MTV Dießen. „Auch ein Lauftraining kann jeder für sich machen“, sagt der Vereinsvorsitzende. Bippus, der auch Lehrer ist, freut sich für die Eltern, dass im aktuellen Lockdown der Schulbetrieb fortgeführt wird. Denn die Schulen zu schließen sei für Kinder und Eltern weitaus schlimmer als die Schließung der Vereinssportstätten. Minimal rückläufig seien die Mitgliederzahlen beim MTV. Dass es den Verein nur mäßig trifft, hängt seiner Meinung nach damit zusammen, dass für Kurse beim MTV keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Damit der Betrieb bislang laufen konnte, hat der Verein improvisiert, blickt Bippus zurück. Im Schacky-Park und auf dem Außengelände des Jugendhauses sei geturnt worden. Finanzielle Einbußen verzeichne der Verein durch die ausgefallenen Einnahmen im Jugendhaus, das gerade nicht gebucht werden kann. Zudem könne der Wirt der Sportgaststätte nun nur mehr Essen zum Abholen anbietet.


Spartenleitung Fußball macht den Anfang:
MTV 1879 Dießen „stellt sich Corona“

Die Fußballer haben eine neue Spartenleitung

Hier könnt Ihr den ganzen Bericht als PDF-Dokument herunterladen

 


Jahreshauptversammlung 2019

Am 5. April fand in der „Veranda“-Vereinsgaststätte die ordentliche MTV-Jahreshauptversammlung 2019 statt.

Der MTV 1879 Dießen blickt optimistisch in die Zukunft, so lautet das Fazit.

Hier könnt Ihr die detaillierte Ausführung als PDF-Dokument herunterladen

 


Vergabe der Aufträge für den Bau einer Soccerbox auf dem MTV-Gelände

Veröffentlichung – Vergabe der Aufträge für den Bau einer Soccerbox auf dem MTV-Gelände

Hier könnt Ihr die neuesten Infos zur Vergabe Soccerbox downloaden